logo
#1

Ein paar Fragen

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 04.05.2014 11:35
von LadyJ | 19 Beiträge

Hallo,

nach 1-wöchiger Probephase meines Terras ist gestern ein ca. 8 Monate alter Korni-Bock eingezogen. Messen müsste er so um die 55-60cm, genau kann ich das aber nicht sagen, ist eher eine Schätzung! Habe ihn privat von einer Freundin übernommen die selber schon auf Kryptos testen hat lassen und da war alles okay, sollte ich dann aber trotzdem auch noch Tests machen?
Er sitzt ja jetzt schon im fertigen Terra, sollte also was mit den Tests nicht passen (was ich jedoch bezweifle) kann ich problemlos alles austauschen und desinfizieren (ist ja ein Glasterra)
Hab aber ein paar Fragen: Die letzte Fütterung war am Dienstag, soll ich ihm jetzt bis nächstes Wochenende Zeit geben oder eher schauen wie er sich verhält und dann füttern wenn er aktiv im Terra herum streift? Momentan versteckt er sich noch meistens in der Höhle, guckt aber raus wenn ich am Terra vorbei gehe und hat heute auch schon Wasser getrunken.

Die LF macht mir ein bisschen Sorgen ... Nachts liegt sie zwischen 60-70%, tagsüber wenn der Spot läuft (wärmste Stelle bleibt konstant auf 32°C, kühlste Stelle (Wetbox) liegt bei ca.24°C) fällt sie recht schnell auf unter 50%. Der Hygrometer hängt in der Mitte des Terras. Nun habe ich aber gelesen, dass ich auf die LF nicht zu achten brauche weil ich ja die Wetbox habe die auch wirklich immer feucht bleibt (ich sprühe die idR nur morgens und abends ein). Stimmt das? Ich hab zudem auch eine Efeutute drinnen und Pflanzen sollen das ja auch regulieren ...

Füttern würde ich gerne außerhalb vom Terra. Erstens wegen der Gewichtskontrolle und auch weil meine Freundin sagte er frisst sehr gierig (stürzt sich also gleich auf die Maus) und ich hab Angst dass er was von der Einstreu mit schluckt. Ist zwar eine Terrarieneinstreu und es stand auch auf der Packung dass es kein Drama ist wenn mal was verschluckt wird, aber ich traue dem nicht.
Zweitens hab ich schon bei meiner Freundin beobachtet dass er gleich beißen will wenn man ins Terra greift weil er wohl denkt 'Wenn das Terra aufgeht krieg ich Futter' Hab jetzt keine Angst vor einem Biss, würde aber schon gerne Wasserwechsel etc. machen können ohne dass er dann an meinem Finger hängt.
Dachte eher ich packe ihn mit der Maus in eine verschließbare Plastikbox und stell sie unter dem Terra in den Unterkasten (da ist es schön dunkel) und setze ihn nach dem Fressen wieder ins Terra.
Kann ich das so machen?

So. Das war es dann mal soweit :)

nach oben springen

#2

RE: Ein paar Fragen

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 04.05.2014 12:28
von Marco78 | 1.037 Beiträge

Wegen der LF brauchst du dir keine Sorgen machen. Hast ja eine Wetbox drin. Smeiß dein Hygrometer am besten raus. Macht dich nur verrückt ;)

Wieso sprühst du einmal morgens und einmal abends in der Wetbox? Ich habe Sphagnum Moos drin (leicht feucht) und mache es wieder feucht wenn es trocken wird.

Ich füttere meine auch immer in einer Box! Wenn du so einen beisser hast, leg dir Handschuhe zu.

Zum füttern. Lass ihn mindestens 1 Woche ganz im Terrarium ohne zu stören. Danach kannst du sie füttern.


LG Marco
nach oben springen

#3

RE: Ein paar Fragen

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 04.05.2014 12:36
von LadyJ | 19 Beiträge

Danke! Okay, dann guck ich nicht mehr auf die LF :D

Ich sprüh nicht strickt morgens und abends immer, aber das Moos muss sich wohl erst so richtig ansaugen ... hab schon überlegt ob ich nicht besser Kokoshumus nehmen soll?
Beziehungsweise schieb ich einfach Panik dass es zu trocken wird ... Ist halt die erste Schlange und da bin ich übervorsichtig. Muss ich noch ablegen.
Dann sprüh ich also nur noch wenn ich sehe das Moos ist trocken. Durch die Zewa scheint es aber eh auch feuchter zu bleiben die trocknet nämlich i-wie nicht aus. Und die Wasserschüssel hab ich ja auch noch!

Ich mag mal gucken ob er das mit dem Schnappen/Beißen vielleicht noch ablegt ... würde eher lieber keine Handschuhe nehmen weil ich Angst habe dass er sich in denen dann verbeisst? Vielleicht wird ihm das in die Hand beißen auch irgendwann zu blöd, haha. Nein ehrlich, ich schau mal wie er sich verhält bei der Fütterung und dann kann ich beim nächsten Mal immer noch Handschuh anziehen. Ich hab eh so dicke Handschuhe hier für die Gartenarbeit.

Okay. Dann kriegt er nächstes WE was zu fressen. Hab Speckis hier, die bekam er vorher auch schon... 2x pro Woche einen ... Wäre es nicht besser ich füttere einmal pro Woche 2? Oder soll ich das einfach versuchen?

nach oben springen

#4

RE: Ein paar Fragen

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 04.05.2014 12:42
von Marco78 | 1.037 Beiträge

Das Sphagnum Moos legt man in warmen Wasser ein. Das Quilt ordendlich auf. Ich nehme das Moos um es feucht zu machen raus, und leg es ins warme Wasser. Danach richtig ausdrücken, damit es nicht zu nass ist.

Von 2 mal in der Woche füttern halte ich gar nichts. Muss ja auch verdauen können. 1 mal die Woche reicht!


LG Marco
nach oben springen

#5

RE: Ein paar Fragen

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 04.05.2014 12:44
von blue-walls | 1.884 Beiträge

Wenn du keine Anwandlungen zum Vermehren oder Züchten hast brauchst du eigentlich nicht mehr testen. Natürlich musst du auf entsprechende Hygiene achten.

Zur Fütterung. Ich füttere meinen Bestand nicht nach einem strengen Plan. Mal bekommen sie nach einer Woche mal noch zwei Wochen oder 10 Tagen. Im Frühjahr gehen die Junge eher schlecht ans Futter. Da lass ich mir auch mal drei Wochen Zeit. Dafür gibt es dann eben auch mal ne Maus mehr. Spätestens wenn sich deine Natter in der Dämmerung sehr aktiv verhält ist es dann langsam Zeit zum füttern. Bei einem neuen Terra solltest du deiner Schlange aber ruhig mal zwei Wochen Zeit geben sich einzugewöhnen. Dann wird der ganze neue Lebensraum erst mal erkundet.

Zur LF. Was hast du in der Wetbox ? Weshalb musst du sprühen bei einer Wetbox ? Ich benutz sphagnum moos. Einfach zu händeln. Einmal die Woche fass ich rein und wenn das Moos trocken wird nehm ich die Box raus und bewässere es am Waschbecken neu. Bis es eben wieder feucht ist. Hygrometer brauch ich nicht. Häutungsprobleme kenn ich nicht. Ich hab auch keine echten Pflanzen in meinen Terras.

Es ist für die Gesundheit der Schlange immer besser selbige außerhalb in einer Box zu füttern. Darmverschluss durch gefressenes Streu zum Beispiel. Ich hoffe allerdings, dass wir von Frostfutter sprechen. Die Maus kannst du auch ruhig im Hellen anbieten. Das macht der Schlange nichts. Wenn du nen Tacker hast und er zwicken will wenn du die Tränke rausholst zum Reinigen. Dann geh mit beiden Händen ins Terra. Die eine Hand nimmt die Tränke und die andere lenkt die Natter als Vollhand ab. Außer Rasseln und Drohen wird sie nichts machen.
Ich hab auch so nen Tacker bei mir.


Die meisten Spieler sind ziemlich gut, aber sie laufen dahin, wo der Puck ist. Ich gehe dahin, wo der Puck sein wird!
Wayne Gretzky - The Great One


www.ehc-bayreuth.de

nach oben springen

#6

RE: Ein paar Fragen

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 04.05.2014 12:52
von Marco78 | 1.037 Beiträge

Fast Thomas.

Ich hab eine hier, da brauchst du nur mit der Hand ins Terrarium gehen und sie hängt an dir.


LG Marco
nach oben springen

#7

RE: Ein paar Fragen

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 04.05.2014 12:57
von blue-walls | 1.884 Beiträge

Auch bei einer offenen Hand ? Also wenn du mit der offenen Hand die arbeitende abschirmst ?


Die meisten Spieler sind ziemlich gut, aber sie laufen dahin, wo der Puck ist. Ich gehe dahin, wo der Puck sein wird!
Wayne Gretzky - The Great One


www.ehc-bayreuth.de

nach oben springen

#8

RE: Ein paar Fragen

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 04.05.2014 12:58
von Marco78 | 1.037 Beiträge

Ja. Sobald sie eine Hand sieht, beisst sie zu!


LG Marco
nach oben springen

#9

RE: Ein paar Fragen

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 04.05.2014 13:07
von LadyJ | 19 Beiträge

Ich hab da auch ein Moos gekauft, das war allerdings getrocknet, bleibt jetzt aber feucht. Vielleicht pack ich das noch in warmes Wasser heute Abend und schau wie es sich dann verhält.
Wie gesagt, ich glaub ich mach mich da einfach nur verrückt... :)

Wenn ich die Schlange seh, sehe ich ja auch dass er nicht zu trocken ist, sieht ja nicht trocken aus oder so und er lugt ja regelmäßig aus seiner Höhle heraus.
Mich hat er ja noch nicht gebissen oder es versucht, hab ich nur von meiner Freundin gehört. Da hat er wohl öfter mal versucht zu beißen und sie auch das ein oder andere Mal erwischt. Auch beim raus fangen aus dem Terra, aber ich denke das war dann echt nur zur Abwehr. Sah aber gruselig aus als er da an dem Handschuh hing und ne Weile nicht los lassen wollte ... Deswegen würde ich das lieber ohne Handschuhe versuchen (denke nämlich die können den Finger eher los lassen als das Material vom Handschuh??

Ich musste ja auch reinfassen ins Terra als ich ihn aus seinem Leinensack raus ließ, der hat nicht mal zur Hand geguckt, auch nicht als ich heute das Wasser gewechselt habe.
Beobachten tut er mich aber meistens ganz genau. Gestern Abend war ein kleiner Streifzug durchs Terra angesagt und dann hing er irgendwann an der Seitenscheibe und hat mich beobachtet.
Schauen wir mal. Vielleicht hat meine Freundin auch einfach nur immer zu verlockend gerochen oder es lag daran dass sie auch im Terra gefüttert hat (da es mit Zeitung ausgelegt war und nichts verschluckt werden konnte)
Habe gelesen man kann, zwecks rausholen zum füttern, mit der Flachen Hand an die Schlange ran gehen und dann von unten fassen, da das nicht so viel Stress bedeutet und sie dann auch nicht so einfach rein beißen kann... Werde das also mal versuchen.

Also ist es besser ich geb ihm dann nur einmal die Woche 1-2 Speckies, ja? Dachte auch das zwei Mal in der Woche doof ist, der ist ja dann fertig mit Verdauen und schon kommt das nächste Futter.

zuletzt bearbeitet 04.05.2014 13:18 | nach oben springen

#10

RE: Ein paar Fragen

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 04.05.2014 13:19
von blue-walls | 1.884 Beiträge

Spaghnum Moos gibt es in Ziegelform. Versuch es erst mal mit wenig, damit du die Menge für deine Box einschätzen kannst. Ein Ziegel reicht für meine sechs Boxen.

Einfach das Tier am vorderen Drittel packen und festhalten. Sonst hast ein Problem die Natter aus dem Terra zu bekommen.


Die meisten Spieler sind ziemlich gut, aber sie laufen dahin, wo der Puck ist. Ich gehe dahin, wo der Puck sein wird!
Wayne Gretzky - The Great One


www.ehc-bayreuth.de

nach oben springen

#11

RE: Ein paar Fragen

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 04.05.2014 13:50
von LadyJ | 19 Beiträge

Gut dann werd ich auch noch Spaghnum Moos besorgen. Sollte ich in einem guten Tierbedarfsladen finden, oder?

Bin schon gespannt was passiert wenn ich ihn für die Fütterung raus hole. Bin ja nur froh dass ich keine Panik hab falls er doch beißen sollte... Bin da etwas hart gesotten seit ich meinen Kater habe der von Zärtlichkeit nichts versteht... Der haut mir beim Spielen ständig seine Krallen und Zähne in die Hand... und das Würmchen hat bei weitem nicht so große Zähne wie das Katzenvieh ;)

nach oben springen

#12

RE: Ein paar Fragen

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 04.05.2014 14:11
von LadyJ | 19 Beiträge

Noch was!
Der Kleine ist ja jetzt um die 8 Monate alt, und mir stellt sich die Frage ob ich ihn diesen Winter schon überwintern soll?
Allerdings haben wir (auch im Winter) in den Wohnräumen um die 21-22°C ... Und zum Überwintern wären ja eher 15°C ideal, oder? Keller ist nicht, haben wir nicht ...
Würde ich die Beleuchtung ausschalten und das Terra auch abdecken käme ich maximal auf 19°C runter ... Würde er da auch überwintern?
Ich würde ihm das ja schon gerne bieten, da es ja natürlich ist, aber halbe Sachen will ich dann auch keine machen.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 135 Gäste , gestern 159 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 7947 Themen und 66963 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen