logo
#1

RE: Winterschlaf

in Allgemeines 17.12.2011 10:44
von BJ1024 | 118 Beiträge

Hallo,

ich hätte mal eine Frage zum Winterschlaf. Ich habe meine jetzt zum Schlafen in einen Kühlschrank im Keller gepackt, nachdem ich sie 2 Wochen vorbereitet hatte mit allmählicher Temperatur und Lichtreduktion. Zu Fressen hatten sie davor 4 Wochen nichts.

Mein Problem ist jetzt, daß die beiden sich nicht im Einstreu verkriechen sondern obendrauf liegen bleiben. Das macht mir etwas Sorgen, weil sie dann etwaigen Temperaturschwankungen ja schuztlos ausgeliefert sind.

Stimmt vielleicht mit den Boxen etwas nicht? Ich habe die Boxen mit 7-8 cm Chipsi Super (das ist die feinkörnigere Variante) gefüllt und zerschnittene Klorollen daraufgelegt. Darunter hatte sie sich in der Quarantänezeit ganz gerne verkrochen. Wasser haben sie auch. Der Kühlschrank hat so 6-7°C, höher bekomme ich ihn leider nicht.

Könnt ihr mir etwas dazu sagen? Ist es normal, daß sie sich nicht verbuddeln oder mache ich etwas falsch?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe. Viele Grüße,

Bettina

nach oben springen

#2

RE: Winterschlaf

in Allgemeines 17.12.2011 15:22
von Schnegge007 | 366 Beiträge

Bei 7grad buddeln sich meine auch noch nicht ein. Allerdings finde ich 2 Wochen auch deutlich zu kurz um sie passend runter zu fahren, da kann der Darm noch nicht leer sein.


the world is red and white

A.C.A.B.

nach oben springen

#3

RE: Winterschlaf

in Allgemeines 17.12.2011 18:20
von BJ1024 | 118 Beiträge

Hallo Schnegge,

nee, die 2 Wochen waren nur um Temperatur und Licht runterzufahren. Was das Futter angeht saßen sie unabhängig davon davor schon 4 Wochen auf dem Trockenen. Denen muß der Magen ganz schön knurren.

Viele Grüße

Bettina

[ Editiert von BJ1024 am 17.12.11 19:25 ]

nach oben springen

#4

RE: Winterschlaf

in Allgemeines 17.12.2011 20:38
von sammy31002 (gelöscht)
avatar

Trotz der längeren Futterpause finde ich eine anpassungezeit von 2 Wochen auch viel zu kurz...bei mri sind es gut und gerne 6 Wochen nach der letzten Fütterung wo es langsam runter geht...und bei mir ist bei 16 Stopp , weil ich nur eine 6wöchige Pause im terra machen kann .

nach oben springen

#5

RE: Winterschlaf

in Allgemeines 17.12.2011 20:47
von BJ1024 | 118 Beiträge

Oh je und ich dachte ich hätte alles richtig gemacht. Ich komme bei mir im Wohnzimmer leider nur auf minimal 20°C und kann danach nicht mehr langsam runterfahren. Da muss ich mir für nächstes Jahr wohl etwas anderes überlegen, auch wenn ich noch keine Ahnung habe was. Meinst du ich kann/soll da jetzt noch etwas ändern z.B. den Winterschlaf abbrechen?
Immerhin war ich dank Schnegge ja beruhigt, daß sie sich nicht unbedingt verbuddelt haben müssen.

nach oben springen

#6

RE: Winterschlaf

in Allgemeines 18.12.2011 01:15
von DaOarge | 158 Beiträge

Ich würde das jetzt nicht so dramatisch sehen - in der Natur sinken die Temperaturen auch nicht jede Woche um 2° Celsius. Da kann ein plötzlicher Wintereinbruch schon mal innerhalb weniger Stunden 10 oder mehr Grade ausmachen.

Solange die Temperaturen nicht unter irgendwelche kritischen Werte fallen, sollte es den Tieren nichts ausmachen.

Was ich bisher nicht verstanden habe - warum sollte der Darm einer Kornnatter nach 3 - 4 Wochen ohne Fütterung nicht leer sein ? Meine Schlange kotet meist nach 3 - 4 Tagen - meist zweimal pro Maus mit mit einem Tag Unterschied. Kornnattern sind meines Wissens nach keine "Kotsammler", also sollte der Darm doch auch nach max. zwei Wochen leer sein ? Ich habe meine Schlange auch vier Wochen vor der Witnerruhe das letzte mal gefüttert - also die Zeitspanne, die man in den meisten Büchern liest, eingehalten - aber ich würde gerne verstehen warum es so lange dauern soll ?

Grüsse
Gerald

nach oben springen

#7

RE: Winterschlaf

in Allgemeines 18.12.2011 12:03
von andre85 (gelöscht)
avatar

Es ist eine Winterruhe, kein Winterschlaf.

nach oben springen

#8

RE: Winterschlaf

in Allgemeines 18.12.2011 18:19
von BJ1024 | 118 Beiträge

Nächstes Jahr werde ich wohl langsamer runterfahren und vorher nochmal nachfragen. 4 Wochen + nochmal drei oder vier Wochen finde ich dann doch recht lang. Oder kann man während der 4 Wochen futterpause schon mit runterfahren anfangen? Allerdings wird die Verdauung dann ja schon langsamer. Meine haben übrigens nach über 2 Wochen nochmal Kot abgesetzt, aber sie hatten sich zwischendurch auch nochmal gehäutet.

So dann lasse ich sie jetzt mal weiter ruhen, schlafen oder starren und hoffe es geht gut. Ich habe mir das mit dem Unterschied zwischen Winterruhe, -schlaf und -starre mal angeschaut und bin nicht ganz schlau geworden. Ich habe keinen Artikel gefunden der mich so richtig überzeugt hat. Andreas hast du da was gutes zur Hand?

nach oben springen

#9

RE: Winterschlaf

in Allgemeines 18.12.2011 18:36
von lostboy66 | 657 Beiträge

hm.......ich selbst mache keine winterruhe weil ich kein geeigneten temperaturen dafür finde selbst im keller gehts nicht unter 12-15 grad das halte ich für zu hoch also keine ! guck mal bei kornnatter.de da steht ne menge über winterruhe .......ich würde mich da nicht verrückt machen das passt schon ! lg andreas


http://coolsnakes.jimdo.com/
nach oben springen

#10

RE: Winterschlaf

in Allgemeines 18.12.2011 18:59
von andre85 (gelöscht)
avatar

Es heißt Winterruhe.

[ Editiert von andre85 am 18.12.11 19:01 ]

nach oben springen

#11

RE: Winterschlaf

in Allgemeines 18.12.2011 19:50
von lostboy66 | 657 Beiträge

ja andre steht doch auch da !


http://coolsnakes.jimdo.com/
nach oben springen

#12

RE: Winterschlaf

in Allgemeines 18.12.2011 21:35
von andre85 (gelöscht)
avatar

Zitat
Gepostet von BJ1024
So dann lasse ich sie jetzt mal weiter ruhen, schlafen oder starren

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 125 Gäste , gestern 191 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 7947 Themen und 66963 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen