logo

#1

RE: Bodensubstrat

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 07.09.2011 18:23
von Tancho | 88 Beiträge

Hallo,
welche Art Bodensubstrat ist am besten für das Kornnatterterrarium geeignet? Hab mir im Handel mal das ein-u. andere angesehen und würde gerne etwas in braun (kokos) nehmen. Auf was ist zu achten, was könnt ihr empfehlen?
Ciao, Mario.

nach oben springen

#2

RE: Bodensubstrat

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 07.09.2011 18:27
von blue-walls | 1.884 Beiträge

wenn du auf braun stehst empfiehlt sich pinienrinde. aber die kaka findest du da nicht ganz so leicht. ich hab auch am anfang pinienrinde gehabt.

zwischenzeitlich benutz ich nur noch hanftstreu. bin damit mehr als zufrieden. aber ich glaub mehr oder weniger allein auf weiter flur, da die allermeisten tierwohl super - ich glaub so heißt das - benutzen.


gruß blue


Die meisten Spieler sind ziemlich gut, aber sie laufen dahin, wo der Puck ist. Ich gehe dahin, wo der Puck sein wird!
Wayne Gretzky - The Great One


www.ehc-bayreuth.de

nach oben springen

#3

RE: Bodensubstrat

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 07.09.2011 18:45
von Tancho | 88 Beiträge

Hallo blue,
Pinienrinde aus dem Baumarkt (70l Sack)? Die iss aber dolle grob! Oder gibts da extra welche im Fachhandel? Ich glaube, es gibt auch so eine Art Torf als Boden, kann das sein? Dieses Tierwohl super sind Hobelspähne (also Holz) oder wie sieht das aus?
Wie lange bleibt der Boden eigentl. im Terra? Muß er mal kommplett gewechselt werden od. reicht es nur die Kaka raus zu nehmen?
Ciao, Mario.

nach oben springen

#4

RE: Bodensubstrat

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 07.09.2011 18:53
von blue-walls | 1.884 Beiträge

ja die pinienrinde ist ziemlich grob. mit tierwohl super hab ich keine erfahrung - ist eben sehr beliebt - wie geschrieben benutz ich hanftstreu. das sieht mehr oder weniger genauso aus und meine nattern graben darin regelrechte höhlen.

die kacke machst du einfach mit einem - ich benutz plastiklöffel - raus. komplett ausgemistet wird bei mir jeweils zweimal im jahr. einmal im frühjahr also april oder mai und einmal im herbst ende september oder anfang oktober.


gruß blue


Die meisten Spieler sind ziemlich gut, aber sie laufen dahin, wo der Puck ist. Ich gehe dahin, wo der Puck sein wird!
Wayne Gretzky - The Great One


www.ehc-bayreuth.de

nach oben springen

#5

RE: Bodensubstrat

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 07.09.2011 19:02
von Dämon | 54 Beiträge

Ich habe verschiedene Einstreue (farblich passend zur Einrichtung verschiedener Terras - ja ich weiß :-) ).
Ich benutze am liebsten ReptiBark. Ist nicht ganz günstig, aber ist lange schön und hält die Feuchtigkeit gut.
Dann habe ich Aspen, finde ich nicht so hübsch, erinnert mich immer an Kanincheneinstreu, aber die Tiere lieben es, vergraben sich gerne drin.
Dann habe ich Buchenhächsel, gefällt mir gut, man verbraucht aber recht viel, da der Kot sich darin aufweicht und man großzügig rausnehmen muss.
Und dann ist da noch Olivenholz. Ist optisch schön, bildet aber leicht Staunässe. Das werde ich wohl nicht mehr nehmen, wenn es alle ist.


Kalorien sind kleine Tierchen, die nachts die Kleider enger nähen

nach oben springen

#6

RE: Bodensubstrat

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 07.09.2011 20:55
von sammy31002 (gelöscht)
avatar

Ich empfehle als einziges nur das Tierwohl super...damit fahr ich seit Jahren gut und bin Topp zufrieden.

nach oben springen

#7

RE: Bodensubstrat

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 07.09.2011 22:08
von Tancho | 88 Beiträge

Hallo,
wie sieht denn das "Tierwohl super" aus und warum ist es besser als andere Einstreu?
Ciao, Mario.

nach oben springen

#8

RE: Bodensubstrat

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 08.09.2011 08:35
von Ronja07 | 1.139 Beiträge

ich nehm auch nur noch tierwohl super...oder auch chipsi super, ist dann die kleinere packung.
es ist ein holzgranulat..keine sägespäne.
es ist super zum vergraben und man sieht auch die häufen viel besser.
buchenspäne kann ich nur abraten, neigen schnell zu schimmelbildung.
willst du später mal srühen oder eine wetbox anbieten?


LG Steffi
nach oben springen

#9

RE: Bodensubstrat

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 08.09.2011 15:40
von The Major Tom | 484 Beiträge

Zitat
Gepostet von blue-walls
zwischenzeitlich benutz ich nur noch hanftstreu. bin damit mehr als zufrieden. aber ich glaub mehr oder weniger allein auf weiter flur, da die allermeisten tierwohl super - ich glaub so heißt das - benutzen.


gruß blue



Hy

Du bist nicht alleine ich bin bei dir .......................haha...........................


d.h. ich benutze auch Hanfstreu und bin sehr zufrieden damit da es alles aufsaugt und du die Hinterlassenschaften sofort siehst ,
außerdem können die Schlangen tolle Gänge graben ohne das sie wieder zusammenfallen.


LG Tommy

nach oben springen

#10

RE: Bodensubstrat

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 08.09.2011 18:10
von Tancho | 88 Beiträge

Zitat
Gepostet von Ronja07
ich nehm auch nur noch tierwohl super...oder auch chipsi super, ist dann die kleinere packung.
es ist ein holzgranulat..keine sägespäne.
es ist super zum vergraben und man sieht auch die häufen viel besser.
buchenspäne kann ich nur abraten, neigen schnell zu schimmelbildung.
willst du später mal srühen oder eine wetbox anbieten?



Hallo,
hm, eigentlich wollte ich sprühen, weiß noch garnicht, wie 'ne Wetbox aussieht?!
Ciao, Mario.

nach oben springen

#11

RE: Bodensubstrat

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 08.09.2011 18:22
von FJDiet (gelöscht)
avatar

Wet- Box - Plaste Dose ( z.B Tupper ), In den Deckel machste nen Loch, Spanghum
Moos gut Nass machen, auswringen und ab in die Dose. Deckel mit Loch drauf und fertig !

Tierwohl Super ist auch noch sehr Staubarm und sehr Saugfähig !!

nach oben springen

#12

RE: Bodensubstrat

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 08.09.2011 18:23
von blue-walls | 1.884 Beiträge

die einfachste wetbox ist ne haribo box. oben in den deckel ein loch geschnitten und die box mit feuchten spaghnum moos gefüllt.


du kannst das ganze auch selber baun. schau einfach bei eigenbau unter höhlen und wetboxen nach. unter blue's bastelstube kannst du auch mal nachgucken.



gruß blue


Die meisten Spieler sind ziemlich gut, aber sie laufen dahin, wo der Puck ist. Ich gehe dahin, wo der Puck sein wird!
Wayne Gretzky - The Great One


www.ehc-bayreuth.de

nach oben springen

#13

RE: Bodensubstrat

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 08.09.2011 18:25
von Tancho | 88 Beiträge

Hallo,
schimmelt das nich da drin? Und so toll aussehen tuts doch auch nicht; oder?!
Was spricht gegen das sprühen?
Ciao, Mario.

der bestimmt noch viele Fragen hat...

nach oben springen

#14

RE: Bodensubstrat

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 08.09.2011 18:42
von blue-walls | 1.884 Beiträge

wenn du zeit genug hast und alle zwei stunden grad im sommer sprühen kannst ist das natürlich eine option. meine meinung - ich benutz nur spaghnum moos. das wird regelmäßig gewässert und ausgequetscht so daß es feucht ist und alles ist gut. ich acht auch keine lf da die schlangen sich dahin zurück ziehen können wenn sie zb zur häutung mehr lf benötigen.

und nein - kein nebler keine wasserfall oder ähnliches. sind nix anderes wie keimschleudern.


gruß blue


Die meisten Spieler sind ziemlich gut, aber sie laufen dahin, wo der Puck ist. Ich gehe dahin, wo der Puck sein wird!
Wayne Gretzky - The Great One


www.ehc-bayreuth.de

nach oben springen

#15

RE: Bodensubstrat

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 08.09.2011 21:46
von Kementari | 222 Beiträge

gegen das sprühen spricht dass kornnattern nicht aus tropischen gefilden kommen und somit keine konstant hohe luftfeuchtigkeit haben müssen. wenn du eine wetbox im terrarium hast, brauchst du dich nie wieder im die lf kümmern und die schlange kann sich jederzeit aussuchen ob sie im trockenen liegen will oder im feuchten (klatschnass sollte das moos natürlich nicht sein und nein, wenn keine hinterlassenschaften drin sind oder du mit wer weiß wie dreckigen fingern das moos anpackst, schimmelt das auch net). an der kältesten stelle sollte die wetbox auch net stehen, bei mit stehen je nach besatz mehrere wetboxen verteilt im terrarium und die kleinen gehen lieber in die, die in der nähe der lampe stehen.
als bodengrund nehme ich auch das chipsi/tierwohl sowohl für meine nattern als auch meine pythons und bin super zufrieden damit. das sind helle kleine sägespäne, die aber nicht spitz oder kantig sind.

sarah


mein baby: www.kemshome.de
bekennendes holger"fangirl":kornie:, also von den schlangen natürlich *ggg*

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 174 Gäste , gestern 200 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 7947 Themen und 66963 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen