logo
#1

RE: Zooladen....

in Allgemeines 30.09.2010 17:06
von classic89 | 23 Beiträge

Hallo ihr Lieben,
jetzt muss ich auch mal was zu dem Thema Zooladen sagen..
Hier in Os hat vor einigen Wochen ein neuer Zooladen eröffnet und so neugierig wie ich bin, bin ich dort gewesen. Nur mal so zum gucken, was es da alles so gibt!
Naja..nach kurzem umgucken sah ich dort zwei kleine Terrarien (vllt. 60x30x40) . Ich war echt erschrocken als ich sah das dort je eine Korni lebt!! Das Terra hatte keine Klettermöglichkeiten...keine Wet-Box...keine Versteckmöglichkeiten...NICHTS!!! Nur eine kleine schale mit Wasser, die auch sauber aussah (Ok das war auch das einzige)! Als Bodengrund Sand!!! Darüber Moos!! Überall lagen noch Hautreste, also von einer sauberen Häutung keine Spur! Es war kein schöner Anblick...
Ich also zum Verkäufer um Ihn mal etwas auszuhorchen über Haltungsbedingungen etc.... Sein langes Überlegen (eehhhmm....NZ von 08 müsste es sein..) haben mir alles gesagt! Er war wohl total überfordert..und richtig was sagen..naja das konnte er auch nicht! Da sieht man mal wieder das solche Leute nur Geld in die Kasse bekommen wollen!! Traurig traurig das dann die Tiere darunter leiden müssen..

nach oben springen

#2

RE: Zooladen....

in Allgemeines 30.09.2010 17:23
von McDegget | 529 Beiträge

Nein keinen platz zu allem würde das nur den jetztigen tieren helfen
wenn diese verkauft sind werden neue teire für den verkauf angeschafft und alles geht von neuem los

da der laden neu ist war vermutlich auch ein veterinär da der das für ok befunden hat

daraus folgt selbst wenn dich beschweren würdest wird nix passieren


schade schade alles was machen kannst mit dem chef reden und ihm tipps geben das er seine tiere besser unterbringt (und darauf hoffen das er seine tiere mag und das auch umsetzt )


Es geht nicht um Drums, Drogen und Ausflüge in die Notaufnahme, ohh nein. Da geht's um viel mehr mein Freund.
Wir stehen alle auf die schönen Dinge im Leben. Der eine auf die Kohle, der andere auf die Drogen, wieder andere auf den Sex, den Glamour, oder den Ruhm. Aber n RocknRoller....der ist anders. Wieso? Weil der Rockn Rolla....das komplette Packet will.

nach oben springen

#3

RE: Zooladen....

in Allgemeines 30.09.2010 20:18
von Ronja07 | 1.139 Beiträge

ja leider sollte man da nix machen....wenn die nachfrage da ist dann würden warscheinlich nochmehr kommen weil die sich ja gut verkaufen lassen. holst du die da raus kommen ganz bestimt wieder neue da rein. leider ein kreislauf den man vieleicht nur mit nichtkaufen ändern könnte... wenn er auf die tiere sitzen bleibt dann überlegt er sich wohl nochmehr zu holen...


LG Steffi
nach oben springen

#4

RE: Zooladen....

in Allgemeines 30.09.2010 20:59
von Andreas75 | 193 Beiträge

Entschuldigt bitte, aber jetzt muß ich doch mal Laut geben...
Egal, zu welchem Terraristikbereich man ein Forum besucht, früher oder später findet man immer einen Thread, in dem es darum geht, dass da Tiere sitzen, die dieses, jenes, das nicht haben, und dass der Laden deswegen voll Scheiße ist und am besten sofort geschlossen gehört, übertrieben ausgedrückt...

Dazu mal eine Frage: Was erwartet ihr "Doofer Laden"- Threadersteller denn von einem Zooladen?
Dass er die Tiere voll ausgestattet und tipp topp hält wie der Hobbyhalter zuhause?

Im Zoohandel kommt es darauf an, die Tiere zu verkaufen, und um das zu bewerkstelligen, müssen die Leute die Tiere sehen können. Ergo gibt es da Richtlinien vom Dachverband Zoologischer Fachgeschäfte, wenn ich mich nicht irre, die dem Tier ein Mindestmass an Grundbedingungen bieten, mehr aber auch nicht.
Sprich also Bodengrund (was meint ihr denn, was die wilden Kornnattern im Habitat als Bodengrund haben... Kleintierstreu? Da ist es oftmals nur Sand mit Laub, Koniferennadeln und/ oder Moos drüber...), Wasserschale, Versteck und basta.
Alles andere an Ausstattung ist dann dem Laden überlassen.

Statt nun also über die Läden selber zu fluchen, solltet ihr Euch lieber die Adresse von dem Dachverband geben lassen, und denen mal eine Expertise zur Verbesserung der Haltungsbedingungen von Schlangen im Zoohandel zukommen lassen. Und darin aufnehmen, dass eine Plastikpflanze und eine Holzwurzel o.ä. ebenso grundbedingung werden müssen wie eine Wasserschale.

Ich betone abschließend: Ich habe selbst mal im Zoohandel gearbeitet, in der Terraristik (was meinen Entschluß, selber Schlangen zu halten, sehr bestärkt hat), und war mit diesen Minimal- Anforderungen nicht einverstanden. So waren dann während meiner Zeit (4 Jahre) Wurzeln, Plastikpflanzen und große Wassernäpfe drin, nicht nur so kleine Trinkschälchen.
Dies ging aber nur soweit, dass die Kunden noch immer jederzeit die Tiere sehen konnten, bzw. man sie mit ein/ zwei Handgriffen sichtbar machen konnte, wenn Interessenten kamen. Gegen bessere Ausstattung hatte der Chef nichts, aber der Umsatz musste dennoch stimmen...

Und so ist es in jedem Zooladen.
Ihr könnt mit den Angestellten sprechen (die meistens Aushilfen sind, die den Job brauchen. Da kann man nicht immer top Kenntnisse erwarten...), wirklich was ändern könnt ihr aber wirklich nur, wenn die Haltungsrichtlinien entsprechend geändert und angepasst werden.

Grüße, Andreas


"Der Hafenmeister von Pier 34 ist dran. Er sagt, die Titanic ist gerade eingelaufen!

Naja, besser zu spät als nie..."


Ghostbusters II

nach oben springen

#5

RE: Zooladen....

in Allgemeines 30.09.2010 21:32
von classic89 | 23 Beiträge

Ja da habt Ihr wohl recht... das ist wohl so..

@Andreas: Es gibt sehr wohl Zooläden die die Tiere in gut ausgestatteten Terrarien halten..das habe ich hier im f... gesehen! Die Angestellten dort hatten auch Ahnung und wussten was sie erzählen! ICh schimpfe nicht auf alle Zooläden!!
In dem Laden in dem ich war, war jedoch nicht sehr groß! Der Inhaber arbeitet dort auch wohl alleine. Aber das tut ja auch nichts zur sache!
Nein ich erwarte nicht das er die Tiere tipp topp hält..aber man kann doch erwarten das die Tarrarien in einem einigermaßen sauberen Zustand sind. nicht überall Hautreste und Kot! Was dort an Tieren vorhanden war, ein paar Vögel, Mäuse, Degus und halt die Kornnattern..das ist doch nicht zu viel verlangt oder?!?! vllt. habe ich dort ja auch eine andere Ansicht. Es lässt sich ja über vieles "streiten".. ICh finde einfach das jedes Tier es verdient hat, egal ob privat oder Handel, nach bestimmten Bedingungen und nach seinen Bedürfnissen gehalten zu werden. Fische werden ja schließlich auch nicht in einem 0,3L Wasserglas gehalten!

nach oben springen

#6

RE: Zooladen....

in Allgemeines 30.09.2010 21:41
von McDegget | 529 Beiträge

eigentlich gehts den fischen eher noch schlechter 200-300stück in nem 80 liter becken sind keine seltenheit


Es geht nicht um Drums, Drogen und Ausflüge in die Notaufnahme, ohh nein. Da geht's um viel mehr mein Freund.
Wir stehen alle auf die schönen Dinge im Leben. Der eine auf die Kohle, der andere auf die Drogen, wieder andere auf den Sex, den Glamour, oder den Ruhm. Aber n RocknRoller....der ist anders. Wieso? Weil der Rockn Rolla....das komplette Packet will.

nach oben springen

#7

RE: Zooladen....

in Allgemeines 30.09.2010 21:46
von classic89 | 23 Beiträge

hmmm...das hab ich persönlich jetzt noch nicht gesehen!?!??!
vllt. waren alle Fischfreunde in den Läden wo ich bis jetzt so war!!

nach oben springen

#8

RE: Zooladen....

in Allgemeines 30.09.2010 21:55
von Knallschote | 396 Beiträge

soweit ich das sagen kan,n sollen sie im zoohandel auch garnicht gehalten werden...
denn das soll nur der uebergang bis ins end zuhause im besten fall sein. die terrarien in den laeden die ich kenne, sind auch nicht immer tip top.
wo ich allerdings moser ist, wenn kranke tiere bzw verschiedene arten in ein mini terra gefercht sind..zb boas mit python, aber so konnte ich mich ueber ausstattung nie wirklich beklagen.

und bisher wenn ich bescheid gab, es ist mit dem tier was nicht okay, wurde dieses sofort aus dem verkauf genommen...
ich mein die haben ja nicht nur dem job um da zu stehen und auf zu passen, sondern um dort zu arbeiten und die kriegen nunmal nicht immer alles mit.

dafuer sind wir dann da und geben laut.

und wie gesagt, kauf da dann am besten nicht ein tier, sonst kommen die naechsten in diese lage... schade um die derzeitigen aber anderen wird es ersparrt.

gruss




nach oben springen

#9

RE: Zooladen....

in Allgemeines 01.10.2010 10:10
von sammy31002 (gelöscht)
avatar

Ich finde die Bedingungen in manchen Läden auch unter alles Sau.....aber wie schon Andreas sagt , sie halten sich an die Bestimmungen vom Dachverband.
Ich habe allerdings schon mehrere Zoo oder Terraristik läden gesehen die wohl Terrarienwände haben die unseren Zu Hause entsprechen.
In diesen Läden werden die Tiere selber Nachgezogen und die Leute weisen auch Ahnung nach....in diesen Läden kann man kaufen.....in allen anderen wenn sie einem auch noch so leid tun....lass es bleiben.
Solche Mitleidskäufe bringen leider nichts wie oben schon Beschrieben wurde.
Was ich in unseren Gartencentern mit Tierabteilung immer tue, ich komme Regelmäßig hin - werde dann schon mit einem- Och die schon wieder empfangen - aber das hindert mich nicht daran den Verkäufern immer wieder auf s neue zu erklären was sie überhaupt in den Bekcen sitzen haben und was sie besser machen könnten.
Viele Ihrer Schnecken udn Insekten sind auch von mir und da hatte ich einganz BEsonderes Auge auf die Terrarien in denen sie gehalten werden.
Auch verlange ich öfters mal das sie Bartagamen und Leos bitte trennen sollten...und warteimmer shön brav bis die Kunden weg sind damit ich sehen kann wie sie versetzt werden.....nur nicht auf Worte vbertrösten lassen.....macht ihr das ein paar mal immer in dem selben Zooladen so wird irgendwann auch mal was geändert werden...so ist es bei uns auch .

nach oben springen

#10

RE: Zooladen....

in Allgemeines 01.10.2010 10:26
von nadine25 | 931 Beiträge

muss meinen Vorrednern rechtgeben und möcht auch net viel hinzufügen, nur eine story, die ich besonders erschreckend fand aus nem großen und bekannten Zooladen bei uns in der nähe.

Hatte mir dort mal die Kornnattern zeigen lassen. es war ein Terrarium von etwa 30x30x40 cm . Darin waren einige Jungtiere untergebracht. Ich musste feststellen, dass in diesem Terrarium Kornnattern mit Strumpfbandnattern zusammen gehalten wurden.
Dann erklärte mir die frau erstmal die "Farbvarianten" : "das ist eine normale Kornnatter, das dort hinten ist eine rote, das eine weiße , dann haben wir 3 braune und das ist eine gelbliche, ... ach nein, das ist ja eine strumpfbandnatter, entschuldigung."
naja, daruf hin wusst ich erstmal net was ich sagen sollte. Ich erklärte ihr dann dass ich sehr wohl in der Lage bin Farben zu erkennen und sagte ihr wie man die jeweils nennt.
Dann fragte ich Sie warum Kornnattern und Strumpfbandnattern in einem Terra sind. Sie meinte, da sie von der Größe her fast gleich sind und sie kommen beide aus Amerika, passen also sehr gut zusammen.
Naja, ich erklärte ihr dann dass diese Tiere in völlig unterschiedlichen Gegenden vorkommen. Und somit völlig andere Haltungsbedingungen haben. Fand sie glaub ich ganz interessant und wollte das zumindest ihrem zuständigen Abteilungsleiter sagen. Wie es dann weiter ging weiß ich leider nicht, komm nicht so oft dort hin. Aber seit dem hab ich allgemein keine Strumpfbandnattern mehr dort gesehen.
Nur Kornnattern in klatschnassen Regenwaldterrarien in denen mehr Milben unterwegs waren als alles andere.

nach oben springen

#11

RE: Zooladen....

in Allgemeines 04.11.2010 20:45
von Odiensvater | 17 Beiträge

Ein Zooladen in meiner Nähe hatte bis vor kurzem zwei dunkle tigerpython und die hatten wochenlang Milben obwohl sie drauf hin gewissen wurden und als ich letztes mal da war habe ich nach gefragt was mit den Milben sei und da hieß es die hatten keine Milben mehr und seien verkauft wurden.
Ich hoffe das sich jetzt jemand die milben beseitigt.



MfG Odiensvater

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 122 Gäste , gestern 191 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 7947 Themen und 66963 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen