logo
#1

RE: Anfängerfragen

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 24.11.2013 21:39
von Josi2000 | 17 Beiträge

Hallo,
Ich habe vor mir in ein paar Monaten mir eine Kornnatter zu kaufen. Ein Buch hab ich mir schon bestellt müsste in 3 Tagen kommen. Habe zwar schon ein anderes gelesen das ich geschenkt bekommen habe dieses war jedoch nicht wirklich hlifreich also ich habe ein paar fragen dich mir noch nicht genau beantwortet werden konnte.

1. Sollte man sich lieber ein Jungtier oder ein Adultes holen ?

2. Für ein junges würde ich die terrarium größe 40x40x60 ist das zu groß oder zu klein ? für ein jungtier (30-35cm)

3. Das endterra wäre so 150x60x80 ist das groß genung ?

4. Wie lange sollte ein Jungtier in einem kleinen Terra bleiben bis es ins große kann ?



Lg Josi (:

nach oben springen

#2

RE: Anfängerfragen

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 25.11.2013 14:45
von Giftzwerg | 7 Beiträge

Hallo Josi,

ich bin zwar auch noch Nattern-Neuling, aber vielleicht kann ich ja gerade deshalb mit frischen Erfahrungen etwas Auskunft geben.

zu 1: Mit "neuen" Tieren (also mit solchen, mit denen man selbst noch keine Erfahrung hat) hantieren ist eigentlich immer einfacher mit Jungtieren. Und dann wächst man halt mit dem Tier da rein... Ich möchte jedenfalls nicht mit einer großen Schlange anfangen, lieber erstmal klein und handlich. :-)

zu 2: In etwa die Größe hatte ich zu Hause stehen, als ich mir "zufällig" meine Kornnattern (ca. 40 cm) gekauft habe. Deshalb sage ich: Definitiv zu klein, weil man da die nötige Innenausstattung nicht wirklich unter bekommt. Denn da muss eine Höhle, ein Wassernapf, möglichst ne Wetbox und noch was zum Klettern rein. Eigentlich am besten zwei Höhlen in unterschiedlichen Temperaturzonen. In so einem kleinen Ding ist es schon sehr schwierig, überhaupt verschiedene Temperaturzonen hinzubekommen. Ich hab mir jetzt noch ein etwas größeres besorgt, werde dann aber auch gleich mit Planung und Bau des Endterrariums beginnen.

zu 3: Größe Endterra dürfte nach allem, was ich bis jetzt gelesen habe, optimal sein. Wird bei mir auch ungefähr die Größe werden.

zu 4: Ich hab jetzt auch schon öfter gelesen, dass die Kleinen sich im großen Terra verloren vorkommen würden. Halte ich aber inzwischen für Unsinn, denn was ist denn in der freien Natur? Die wird auch nicht dem Wachstum der Schlange angepasst. Und ich hab auch keine Lust, jetzt noch ein weiteres Zwischending artgerecht einzurichten. Wenn ich meine Schlangen geplant angeschafft hätte, würde ich nach jetzigem Wissenstand gleich das Endterra bauen. So müssen sie nun kurzfristig mit einer Notunterkunft zurecht kommen.
Unterbringung in verschieden großen Terras halte ich nur bei Züchtern für sinnvoll. Die brauchen die dann ja nicht nur vorübergehend, sondern immer wieder für andere Schlangen und können dadurch Strom und Platz sparen.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

LG, Claudia

nach oben springen

#3

RE: Anfängerfragen

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 25.11.2013 16:36
von Josi2000 | 17 Beiträge

Ja danke (: das hat mir sehr geholfen. Ich habe auch schon oft gelesen das sie sich verloren vorkommen und konnte mir das immer nicht so wirklich vorstellen weil in der Natur wie du schon sagtest sind sie auch gleich in einem "riese" Terrarium ^^ die NAtur kann sich ihnen ja schlecht anpassen vielleicht werde ich erstmal ein etwas kleineres Terra nehmen bis das Endterra dann fertig ist :-)


Lg Josi

nach oben springen

#4

RE: Anfängerfragen

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 25.11.2013 18:26
von blue-walls | 1.884 Beiträge

1 Lieber ein Jungtier. Da lernst du auch den Charakter des Tieres von Anfang an kennen. Und es macht bei weitem mehr Spaß den Wurm beim Wachsen zu sehen.

2 Ich habe meine Tiere in Faunarien gesetzt und nach der Quarantänezeit in ihr Endterra.

3 Größe des Endterras ist ok

4 Ich habe keine negativen Erfahrungen gemacht. Die Schlangen haben sich auch zu keiner Zeit beschwert. Das einzige Problem dabei ist den Kot oder auch die Natter zu finden.


Die meisten Spieler sind ziemlich gut, aber sie laufen dahin, wo der Puck ist. Ich gehe dahin, wo der Puck sein wird!
Wayne Gretzky - The Great One


www.ehc-bayreuth.de

nach oben springen

#5

RE: Anfängerfragen

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 25.11.2013 18:45
von Josi2000 | 17 Beiträge

Wie lange sollte die Schlange denn in Quarantäne sein ? Also ich denke das ich die Schlange dann erstmal in ein etwas kleineres terra setzen werde bevor sie ins große kommt da kornnattern ja wahre ausbruchskünstler sein sollen

nach oben springen

#6

RE: Anfängerfragen

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 28.11.2013 20:55
von Josi2000 | 17 Beiträge

Reicht bei der größe des endterrariums eine 100w Lampe oder muss ich da noch zusäzlich heizkabel oder nen elstein wärmestrahler benutzen ? Und bei dem kleinen hatte ich an eine heizmatte gedacht ist das inordnung ?

Danke schonmal im Vorraus


nach oben springen

#7

RE: Anfängerfragen

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 29.11.2013 18:30
von blue-walls | 1.884 Beiträge

Ich hatte meine drei Monate in Quarantäne. Anbei mit drei Kotproben. Das Endterra musst du austesten. D.H. Leer laufen lassen über wenigstens Wochen. Dabei die Parameter (LF und T) beobachten. Das nennt sich das Terra einlaufen lassen.


Die meisten Spieler sind ziemlich gut, aber sie laufen dahin, wo der Puck ist. Ich gehe dahin, wo der Puck sein wird!
Wayne Gretzky - The Great One


www.ehc-bayreuth.de

nach oben springen

#8

RE: Anfängerfragen

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 29.11.2013 22:27
von Josi2000 | 17 Beiträge

ok danke

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 174 Gäste , gestern 200 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 7947 Themen und 66963 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen