logo
#1

RE: Fragen zu Wetbox und Schlange

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 15.04.2012 13:24
von schnäggi | 7 Beiträge

Hallo,
Ich bin hier neu und hab mich angemeldet um Fragen zu stellen und auf Erfahrungen zurückzugreifen die meistens (eigentlich immer) besser sind als Köllezoo aussagen ^^

Ich hab vor mir in ca. einem Jahr eine Kornnatter auf einer Terrarien-Messe vom Züchter zu kaufen. Vor kurzem war eine und hab mit den Züchtern gesprochen und auch schon euer Forum etwas durchsucht.
Aber aus reiner Unsicherheit muss ich doch wohl ein paar fragen stellen. Ich bin Achatschnecken-Halter und hatte auch mal 2 Teiche und 4 Aquarien bis ich umgezogen bin. Schon seit langem faszinieren mich Schlangen, aber der Platzbedarf hat mich abgeschreckt. Da das aber nun kein Problem mehr ist kann ich durchstarten.
Zuerst aber die Fragen:

1. Diese Wetbox oder Wet-Ecke mit feuchtem Moos ist mir gänzlich neu, wie wird eine solche Box gebaut oder kann man eine solche kaufen?

2. Die Durchlüftung und Wärmezonen sind toll erklärt, aber was ist abends? es stehen keine Temperaturen für die Nacht in der Beschreibung der Schlange.

3. Sind fertige Holzterras gut?

4. Die Schlange soll vor dem Füttern in eine kleinere Box umgesetzt werden, damit gerüche im Terra die Schlange nicht stressen oder zu Kannibalen werden. Aber soll man die Schlange nach dem Fressen nicht in ruhe lassen? Muss ich die Schlange dann 3 Tage in der Fressbox lassen und diese beheizen?? ^^ Da muss man mir mal etwas erklären!

5. wo sind Kornnattern preislich eingeordnet? ich orientiere mich an Schlangen ab der 5. Fütterung (eine schöne dunkelorangene mit kontrastreichem Muster, kein Albino!)

6. Ich würde gerne ein Männchen einzeln halten, habe bisher keine Hinweise gefunden, dass die Schlange wert auf Gesellschaft legt. Fehlinformation oder Einzelhaltung entspannter für die Schlange?

7. Gibt es keine Probleme mit der Wetbox und Keimen?

Das sind mal so die einzigen Fragen auf die ich relativ wenige Antworten oder nur spekulationen oder unqualifizierten mist gefunden hab ^^
an jeden der mir bei den Fragen helfen kann!


______________________________
____________________________
__________________________
________________________
Alles nich so ernst nehmen :strike:

nach oben springen

#2

RE: Fragen zu Wetbox und Schlange

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 15.04.2012 14:09
von blue-walls | 1.884 Beiträge

zur wetbox - eine wetbox ist kein muß, aber du brauchst dir dann keine gedanken mehr wegen der luftfeuchtigkeit im terra gedanken machen. wenn die natter mehr feuchtigkeit bracht schlüpft sie einfach in die box. du kannst eine bauen - siehe eigenbau - oder schneidest ein loch in eine tupperbox. erfüllt den gleichen effekt sieht nur bescheiden aus. das moos soll feucht nicht naß sein.

in der regel gehen die temperaturen um etwa 5 grad in der nacht nach unten. die schlange entscheidet sich selber wo sie sich am wohlsten fühlt. darum wenigstens eine versteckmöglichkeit in verschiedenen temp. zonen.

bausätze sind nicht schlechter oder besser als selbst gebaute. ich hab nur bausätze, weil ich meist zu faul bin mir alle teile für das terra zu besorgen. allerdings sind das dann meist nur standartbecken. bei sonderwünschen wirst du entsprechend tiefer in die tasche greifen müssen.

kornnattern gibt es inzwischen leider schon mit einem päckchen kaffee dazu. wildfarben, anery, snow oder amel sind leider krabbeltischware. deine beschreibung ist mir zu vage um preise auszurufen. hier würd ich dir raten, daß du dich mit guten züchtern mal in verbindung setzt und auch die genaue beschreibung deiner farbvariante erst mal aneignest.

man setzt kornnattern eigentlich deshalb in eine futterbox um zu vermeiden, daß sie streu mitfressen. das zeug kann zu einem darmverschluß führen was für die schlange absolut nicht gesundheitsfördernd ist und dir ne menge geld kosten könnte. normalerweise läßt man dann die schlange so lange in der box bis das futtertier im magen ist. oder anders ausgedrückt. wenn die schlange anfängt zu schlängeln dann setzt man sie wieder in ihr terra. so eine aktion dauert ein paar sekunden und macht dem tier nix aus. jedenfalls konnte ich bei meinen noch keinen dauerhaften schaden erkennen.

generell sind schlangen einzelgänger die sich nur zur paarung treffen. jungs-wg kann aber muß nicht gutgehn. meist tragen die männchen dann komentkämpfe aus. da das unterlegene männchen nicht flüchten kann ist die gefahr gegeben, daß das bis zum tod führt.
weiber-wgs gehen. aber hier muß dann das terra entsprechend groß sein.

ich hab in meinen wetboxen noch kein problem mit keimen gehabt. wie oben geschrieben soll das moos auch nur feucht und nicht naß sein. das moos wird bei mir jährlich komplett gewechselt - außer eine der schlangen hat reingekakert.



gruß blue


Die meisten Spieler sind ziemlich gut, aber sie laufen dahin, wo der Puck ist. Ich gehe dahin, wo der Puck sein wird!
Wayne Gretzky - The Great One


www.ehc-bayreuth.de

nach oben springen

#3

RE: Fragen zu Wetbox und Schlange

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 15.04.2012 14:26
von schnäggi | 7 Beiträge

Danke soweit ^^ hat schon fast alles beantowortet.

Allerdings zu den Temperaturen in der nacht, verwendet ihr da um die wärmezonen aufrecht zu halten heizmatten? oder reicht die restwärme im Terra aus? wenn ich deine Angabe nachrechne müsst ich auf durchschnittlich 23grad kommen.

die farbvariante ist mir sofern egal, dass sie einfach nur kraeftig orange sein sollte. aber ich guck jetzt mal welche es so gibt. hab auf der Terra-Messe schlangen für 35€-55€ (männchen) und weibchen 100€+ gesehn. die so schön orange waren, meine mich an wildfarben zu erinnern.

Frage btw.
Ich möchte nur ungern für die unterschdl. wachstumstadien der Schlange Terras kaufen, kann ich nicht gleich eines für ausgewachsene Tiere kaufen? Der Schwabe in mir bekommts mit entsetzen zu tun wenn ich sinnlos ein oder 1-2 terrarien rumstehn hab ^^


______________________________
____________________________
__________________________
________________________
Alles nich so ernst nehmen :strike:

nach oben springen

#4

RE: Fragen zu Wetbox und Schlange

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 15.04.2012 14:40
von blue-walls | 1.884 Beiträge

mit dem temperaturen in der nacht - das mußt du schon selbst austesten. so sollte man ja auch ein terra wenigstens eine woche ohne tier probelaufen lassen. in unserer alten wohnung mußte ich ab und an schon mal mit matten in der nacht nachheizen, da wir keine zentralheizung hatten und es in der wohnung arschkalt war. jetzt in der neuen wohnung brauch ich das nicht mehr. hier gibt es keinen pauschalrat.

viele halter und züchter meinen, daß das terra mit den schlangen mitwachsen soll. nun - ich hab meine tiere, die ich als jungschlangen gekauft hab, nach der quarantäne in ihr endbecken gesetzt und keine probleme gehabt. einzig das suchen nach dem tier und dem kot war sicher zeitaufreibender.

auf messen kaufen ist immer so ne sache. wenn ich den züchter kenne und viellecht auch schon mal ihn besucht hab, seine haltung kenne sehe ich da kein problem. auch eine übergabe auf messen ist insofern problemlos. es gibt aber auch ne menge schwarze schafe auf messen und da kann man auch mal mehr kaufen als man wollte.


gruß blue


Die meisten Spieler sind ziemlich gut, aber sie laufen dahin, wo der Puck ist. Ich gehe dahin, wo der Puck sein wird!
Wayne Gretzky - The Great One


www.ehc-bayreuth.de

nach oben springen

#5

RE: Fragen zu Wetbox und Schlange

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 15.04.2012 14:48
von schnäggi | 7 Beiträge

alles klar ^^

darf ich dann noch fragen wie du die heizmatte im terra anbringst? von aussen ist sinnfrei, und des terra ansägen damit der stecker durchgeht is auch doof, muss dann ja wieder versiegeln. haben die fertigen dafür vorgesehene löcher?

verwendest du digitale messgeräte oder analoge?

^^

EDIT:
Farbvariante Oketee,Hypomelanistic, Motley
wobei von links nach rechts am besten aussieht =)
Farbvarianten wirken sich aber nicht auf die Robustheit der Schlange aus oder? abgesehn von albinos...

[ Editiert von schnäggi am 15.04.12 15:00 ]


______________________________
____________________________
__________________________
________________________
Alles nich so ernst nehmen :strike:

nach oben springen

#6

RE: Fragen zu Wetbox und Schlange

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 15.04.2012 19:20
von Ronja07 | 1.139 Beiträge

hallo, blue hat ja schon alles super erklärt. ich habe keine nachts keine heizmatten/ oder kabel und bin im winter bei 18grad nacht und hatte nie probleme.

wenn dann würde ich eher ein kabel verlegen, dazu gibt es glaube auch anleitung hier im forum.

ich kann dir auch raten dir vorher züchter vielleicht aus deiner umgebung oder zu suchen,da weist du dann woher sie kommen. oder schau doch mal hier im forum, wir haben auch einige gute züchter die ihre nachzuchen auch wieder mit bildern posten werden.


LG Steffi
nach oben springen

#7

RE: Fragen zu Wetbox und Schlange

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 15.04.2012 21:27
von DaOarge | 158 Beiträge

Hallo,

da du dir ja noch ein Jahr Zeit lassen möchtest, bis du dir das Tier anschaffst, möchte ich dir auch noch folgende Literatur ans Herz legen:

http://www.amazon.de/Kornnattern-Lebensw...34517989&sr=8-1

Grüsse
Gerald


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

nach oben springen

#8

RE: Fragen zu Wetbox und Schlange

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 16.04.2012 08:05
von Schnegge007 | 366 Beiträge

Unterschiedliche Robustheiten bei unterschiedlichen Farben wären mir neu. Auch bei Albinos...mag aber auch daran liegen das es keine Albinos gibt !!!



lg


the world is red and white

A.C.A.B.

nach oben springen

#9

RE: Fragen zu Wetbox und Schlange

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 16.04.2012 12:01
von schnäggi | 7 Beiträge

22€ is mir zu teuer, ich werds in der Bib ausleihen, eine von den 3 Aussenstellen wird des bestimmt haben. Danke für den Tipp!


______________________________
____________________________
__________________________
________________________
Alles nich so ernst nehmen :strike:

nach oben springen

#10

RE: Fragen zu Wetbox und Schlange

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 16.04.2012 13:49
von blue-walls | 1.884 Beiträge

[quote]Gepostet von schnäggi
[b]alles klar ^^

darf ich dann noch fragen wie du die heizmatte im terra anbringst? von aussen ist sinnfrei, und des terra ansägen damit der stecker durchgeht is auch doof, muss dann ja wieder versiegeln. haben die fertigen dafür vorgesehene löcher?

verwendest du digitale messgeräte oder analoge?

^^





beim holzterra mußt du natürlich ein loch reinschneiden, damit du den stecker durch bekommst. du kannst natürlich auch ein loch bohren und außerhalb einen neuen stecker anklemmen. allerdings verlierst du dabei die garantie an der matte.
beim einsatz einer wetbox brauchst du eigentlich kein hygrometer. und ich benutz nur analoge thermometer am sonnenplatz. das reicht meiner meinung.


gruß blue


Die meisten Spieler sind ziemlich gut, aber sie laufen dahin, wo der Puck ist. Ich gehe dahin, wo der Puck sein wird!
Wayne Gretzky - The Great One


www.ehc-bayreuth.de

nach oben springen

#11

RE: Fragen zu Wetbox und Schlange

in Alles rund um die Anschaffung und Haltung einer Kornnatter 18.04.2012 17:47
von Tain | 8 Beiträge

ok, dann mal noch ne Aussage zum Temperaturgefälle:

Wie Blue ja schon sagte, gibt es da keinen "Pauschalrat", aber einen Tipp kann ich Dir geben:
Wenn Du das Becken probelaufen lässt (in dem Zeitraum kannst Du dann auch Dein Klima "einstellen", indem Du die größe der Lüftungsflächen etwas veränderst), häng einfach alles in Terrarium, was Du an Thermometern rumstehen hast .
Ich nutze dazu immer die beiden Wetterstationen, die ich an den Fenstern habe und hänge einfach die Fühler ins Becken, einen oben, einen unten... Kann hinterher wieder raus, aber Du bekommst, gerade als Anfänger, eher ein Gefühl dafür.
Zur Nachtabsenkung kann ich mich nur anschließen: Wenn Deine Bude nachts auf 10 Grad absinkt, ist eine Heizung nötig. Steht das Tier in einem Raum mit konstanten Temperaturen, nicht.

Die Diskusion Heizkabel oder -matte ist schon so alt wie die Terraristik^^ aber ich zähle da auch zu den Kabel-Fans, da mir bei Matten innen nicht wohl ist und ich bei Matte außen eher Glas als Innenraum heize.

Deine Frage zum Holzterra kannst Du Dir mit zwei Blicken aufs Terra selber beantworten:
- Ist das Holz anständig versiegelt? (ok) siehst Du blankes, unbehandeltes Holz? (mist)
- Ist es sauber verarbeitet? (ok) gibt es Spalten, Risse, lockere Astlöcher oder ist das Holz verzogen? (schlange weg)
Bedenke nur, das Du mit Feuchtigkeit im Becken zu tun hast!
Selbst mit Wetbox... irgendwann musst Du ja mal saubermachen . Hinzu kommt, das im Krankheitsfall alles raus sollte, was Du nicht abschrubben/desinfizieren kannst.

Aber auch hier gilt wieder: KANN man zur not auch selber machen (versiegeln mit Epoxi oder klarlack(Schadstoffarm, versteht sich))


P.S: WENN Du Lüftungsflächen veränderst: WENIG! Der Austausch von Sauerstoff/CO2 darf natürlich nicht komplett leiden

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 170 Gäste , gestern 200 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 7947 Themen und 66963 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen