logo
#1

RE: Was heißt eigentlich...?

in FAQs zur Haltung von Kornnattern 25.05.2010 10:06
von nadine25 | 931 Beiträge

0.1 = Bezeichnung für ein weibliches Tier
1.0 = Bezeichnung für ein männliches Tier
0.0.1 = Bezeichnung für ein Tier unbestimmten Geschlechts
2.4.1 = demzufolge 2 Männchen 4 Weibchen und 1 unbestimmtes Tier

Neonat = Schlüpfling bis 5 Monate
Juvenil = jugendlich 5 - 8 Monate
Semiadult = fast erwachsen 8 - 12 monate, die Geschlechtsreife tritt ein
Adult = erwachsen ab 12 Monate

ovipar = eierlegend
ovovivipar = eilebendgebärend

ENZ = eigene nachzucht
DNZ = deutsche nachzucht
BENZ = belgische nachzucht
NLNZ = niderländische nachzucht
USNZ = Nachzucht aus den USA
WF = Wildfang

Hybrid = Ein Tier aus einer Verpaarung unterschiedlicher Arten oder Gattungen. Z.B. Creamsicle = P. guttatus x P. emoryie (Gattungshybrid) oder Jungel = P. guttatus/Lampropeltis (Arthybrid)

Genotyp = Erbanlagen, die auch versteckt auftreten können, also nicht sichtbar sind.
Phänotyp = Äußeres Erscheinungsbild

hom. = homozygot (ein Gen liegt doppelt vor und ist somit im Phänotyp sichtbar)
het. = heterozygot (ein Gen liegt nur einfach vor und ist dadurch nicht sichtbar)
poss. het. = möglicherweise heterozygot

Gen = Abschnitt auf der DNS, der für ein Merkmal verantwortlich ist
Allele = verschiedene Ausprägungen eines Gens an einem bestimmten Locus
Locus = physikalische Position eines Gens im Genom bzw. auf einem Chromosom

F1 = erste Tochtergeneration (erste Nachkommengeneration einer Verpaarung)
F2 = zweite Tochtergeneration (Nachkommengeneration aus der Verpaarung der F1, also aus Verpaarung von Geschwistern)

codominant = jedes Alllel leistet einen additiven Beitrag zur Ausbildung eines Merkmals; beide Allele sind im Phänotyp sichtbar
dominant = an einem heterozygoten Genort unterdrückt ein Allel seinen Partner in der Ausprägung; phänotypisch sichtbar ist nur das dominante Allel
rezessiv = an einem heterozygoten Genort wird dieses Allel von seinem Partner in der Ausprägung unterdrückt; phänotypisch sichtbar ist nur das dominante Allel

dorsal = am Rücken gelegen
lateral = an der Körperseite gelegen
ventral = am Bauch gelegen

Ektoparasiten = Parasiten auf dem Körper (ausserhalb) z.b. Zecken
Endoparasiten = Parasiten im Körper z.B. Würmer, Bakterien

Pinkie = nackte neugeborene Maus
Speckie = Babymaus, die schon Speck angesetzt hat
Springer = Junge Mäuse, die schon rumlaufen



Nominat- Nominat ist ein Begriff aus der Taxonomie und wird oft fälschlicherweise zur Beschreibung von wildfarbenen Tieren verwendet.
Nominat bezeichnet die zuerst beschriebene und benannte Unterart.

Beispiele für Nominatformen sind Python molurus molurus, Lampropeltis alterna alterna, Thamnophis sirtalis sirtalis. Nominatformen tragen immer den selben Art- und Unterartnamen.



an alle, die mitgeholfen haben, die Begriffe richtig und verständlich zu erklären ! Ihr wart eine große Hilfe.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: lucylucy
Besucherzähler
Heute waren 263 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 7858 Themen und 66870 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
chenyan94, zhangzk


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen